Kiwi Smart Lock

KIWI Klinke

Die KIWI Klinke lässt sich per Transponder oder per Smartphone (über eine Smartphone-App) öffnen. Praktisch: Sollen mehrere Personen Zutritt haben, kann der „Besitzer“ der Tür beliebig vielen weiteren Personen ein Zutrittsrecht gewähren, z. B. Pflegekräften, die sich umstandslos selbst in die Wohnung hereinlassen können. Diese Personen können sich z. B. die kostenlose Smartphone-App herunterladen oder bestellen einen Transponder, der mit nur einem Klick die Tür entriegelt. Vergebene Zutrittsrechte können zeitlich begrenzt (z. B. immer montags zwischen 9 und 12 Uhr) und jederzeit wieder entzogen werden. Vorhandene Schlüssel können weiterhin benutzt werden. Die Zutrittsrechte werden über das Internet verwaltet, das s. g. KIWI Portal (eine Internetseite von KIWI, die so hohe Sicherheitsstandards erfüllt wie z. B. Online-Banking-Systeme). Das KIWI Portal ist die Steuerzentrale des digitalen Schließsystems. Hier können nicht nur die Zutrittsrechte vergeben und wieder entzogen werden, sondern auch sämtliche Türen eingesehen werden, die an das System angeschlossen sind. Neben Wohnungstüren können dieses auch Hauseingangstüren, Türen zu Wirtschaftsräumen wie z. B. Keller- oder Abstellräumen, Bürotüren oder auch Tore zu Hinterhöfen sein.

Share :

Twitter
Telegram
WhatsApp

Join The Ride

Subscribe to our fortnightly newsletter with stories from our latest adventures and the best travel tips

Leave a Reply

More Adventures

Visuelles Telefon - Türklingel
Häusliche Produkte

Visuelle Klingel

Visuelle Telefon- und Türklingel zur Hörunterstützung.