Überlegungen vor dem Kauf

Hier haben wir für Sie neun Punkte zusammengestellt. Diese können Sie dabei unterstützen, vor dem Kauf noch einmal wichtige Aspekte zu bedenken.

Diese Hinweise ersetzen keine professionelle Beratung. Auch handelt es sich nicht um wissenschaftliche Kriterien, mit denen die Wirksamkeit und der Nutzen von Produkten aus dem Feld der Pflege 4.0 bewertet werden kann.

Sie haben sich professionell darüber beraten lassen, welche Produktart der Pflege 4.0 für Ihre Situation am besten wäre. Sie haben sich für ein konkretes Produkt entschieden und stehen nun kurz vor einer Kaufentscheidung?

An dieser Stelle können unsere Hinweise Sie dabei unterstützen, noch einmal ganz praktische Aspekte zu bedenken, bevor Sie das Produkt erwerben.

Einige Produkte sind neben den Anschaffungskosten eventuell auch mit Installations- und laufenden Kosten verbunden. Zum Thema der möglichen Kostenerstattung finden Sie hier weiterführende Informationen.

Trennlinie

01. Funktionen

1. Funktionen

Überprüfen Sie genau, ob das Produkt mit seinen Funktionen Ihren Bedürfnissen entspricht. Schauen Sie sich auch ähnliche Produkte anderer Hersteller an und vergleichen Sie den Umfang und die Details der Funktionen. Fragen Sie im Zweifel direkt den Hersteller per E-Mail oder Telefon an. Diese haben oft eine kostenlose Servicehotline.

Mögliche Fragen: Ist die Qualität und Sinnhaftigkeit des Produkts durch wissenschaftliche Studien belegt? Gibt es diesbezüglich Einschätzungen von anderen unabhängigen Stellen, wie beispielsweise der Stiftung Warentest?

Trennlinie

02. Hersteller

2. Hersteller

Werfen Sie vor Erwerb des Produkts einen Blick auf die Homepage des Herstellers. Verfügt sie über ein vollständiges Impressum (zumeist ganz unten in der Fußzeile)? Finden Sie alle Informationen über das Produkt und den Hersteller, die Ihnen wichtig sind? Recherchieren Sie den Hersteller in einer Suchmaschine und schauen Sie, in welchem Kontext das Unternehmen noch auftaucht. Bedenken Sie, dass es auch im Bereich der digitalisierten Pflege Betrugsmaschen geben kann.

Trennlinie

03. Service

3. Service

Bietet Ihnen der Hersteller auch nach Erwerb des Produktes Unterstützung an? Ist dieser Support kostenpflichtig? Finden Sie Kontaktdaten für geeignete Ansprechpartner auf der Homepage des Herstellers? Finden Sie heraus, ob mit dem Produkt Dienstleistungen verbunden sind.

Trennlinie

04. Garantie

4. Garantie

Klären Sie ab, für welchen Zeitraum der Hersteller für das Produkt eine Garantie übernimmt. Lesen Sie vor Kauf die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) – zumeist finden Sie diese ganz unten neben dem Impressum der Internetseite. Hier sollten Sie besonders auf Haftungen achten. Lassen Sie sich im Zweifelsfall z. B. von Verbraucherzentralen beraten.

Trennlinie

05. Finanzierung

5. Finanzierung

Bringen Sie in Erfahrung, ob die Anschaffungskosten für das Produkt von der Kranken- oder Pflegekasse übernommen werden könnten, falls Sie eine Pflegestufe haben. Eine Hilfestellung für das entsprechende Vorgehen finden Sie hier. Die rechtlichen Voraussetzungen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Trennlinie

06. Technische Voraussetzungen

6. Technische Voraussetzungen

Bringen Sie in Erfahrung, ob zur Nutzung aller Funktionen des Produkts eventuell weitere technische Geräte oder Infrastruktur in Ihrem Haushalt vorhanden sein müssen. Apps und andere Software erfordern beispielsweise ein Endgerät (Smartphone, Tablet), auf dem sie installiert werden. Andere Geräte erfordern z. B. einen Internetzugang in Ihrem Haushalt. Erforschen Sie, welche Voraussetzungen Sie eventuell schaffen müssten und welche Kosten damit verbunden wären.

Trennlinie

07. Bauliche Voraussetzungen

7. Bauliche Voraussetzungen

Bringen Sie in Erfahrung, wie das Produkt installiert wird. Manche Geräte erfordern eventuell einen Eingriff in die Bausubstanz. Falls Sie zur Miete wohnen, klären Sie im Vorfeld auf jeden Fall mit Ihrer Vermieterin oder Ihrem Vermieter ab, ob dieser einen solchen Eingriff gestattet und welche Folgen dies bei einem Auszug hat. Überlegen Sie, ob ggf. Handwerker mit der Installation beauftragt werden müssen, welches Unternehmen hierfür in Frage käme und mit welchen Kosten dies für Sie verbunden wäre.

Trennlinie

08. Datenschutz

8. Datenschutz

Viele Produkte erfassen, speichern und verarbeiten Daten. Dies ist gerade beim Einsatz in der privaten häuslichen Umgebung oder in Bezug auf Ihre höchstprivaten Gesundheitsdaten ein sehr sensibles Thema. Bringen Sie in Erfahrung, welche Daten erfasst werden, wozu diese genutzt werden, wo die Daten gespeichert werden und wer darauf zugreifen kann. Seien Sie hier lieber etwas zu vorsichtig als zu nachlässig. Mehr zum Thema Datenschutz erfahren Sie HIER.

Trennlinie

09. Ethik

9. Ethik

Denken Sie darüber nach, ob und wie der Einsatz des neuen Produkts Ihr Leben verändern könnte. Könnte es auch negative Auswirkungen auf Ihren Alltag haben? Gerade Angehörige, die bei Ihren Liebsten Geräte zur Sicherheit installieren wollen, sollten darüber mit allen Beteiligten ganz transparent sprechen und sich Gedanken über den Eingriff in die Privatsphäre machen. Mehr über ethische Aspekte der Pflege 4.0 finden Sie HIER.

Die hier dargestellten Informationen basieren auf Aspekten der Nutzungsbedingungen des Nutzenmodells zur Anwendung von Assistenztechnologien für pflegebedürftige Menschen (NAAM). (Quelle: GKV Spitzenverband (2019). Digitalisierung und Pflegebedürftigkeit – Nutzen und Potenziale von Assistenztechnologien. Schriftenreihe Modellprogramm zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung Band 15. Berlin: GKV-Spitzenverband. S. 76 ff.)

Foto Suche

Haben Sie noch Fragen? Nutzen Sie doch unser Kontaktformular!